Die Waldaschaff Automotive GmbH wird auf der IAA Mobility 2021 in München vom 7. bis 12. September erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Im Zentrum der Präsentation auf dem Stand FUTURE ENGINE:

  1. Ein von Waldaschaff entwickeltes Batterie-Gehäuse, das sich vor allem durch verbesserte Dichtigkeit sowie eine flexible Anpassung auch bei höherfesten Materialien auszeichnet und getragen ist von einem ausgeprägten Sicherheitskonzept.
  • Das innovative Produkt-Portfolio: Leichtbau-Strukturkomponenten wie Batterie-Gehäuse, Crash-Management-Systeme, Türkomponenten und Heckklappenstrukturen.
  • Insights zum globales R&D- und Produktionsnetzwerk mit China und Mexiko internationale Präsenz. 
  • Waldschaff gehört zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben. Deshalb finden Sie auf dem Stand auch einen gesonderten Anlaufpunkt zum Thema Ausbildung und Arbeiten bei Waldaschaff

Horst Bardehle, CEO der Waldaschaff Automotive: „Weltweit beginnt das Herz der Elektromobilität gerade zu schlagen, und unsere Batterie-Kästen sind die Herzkammer. Das wollen wir auf der IAA Mobility 2021 in München unter Beweis stellen und sehen kreativen Impulsen sowie dem Feedback auf unsere Arbeit mit Spannung entgegen.“

BESUCHEN SIE UNS in der Halle A2 C51

Wichtige Termine auf dem Stand der Waldaschaff Automotive

  • PRESSE-BROTZEIT am 6. und 7. September 2021, jeweils um 12:00 Uhr,
    • auf dem Stand der Waldaschaff Automotive, Kunden und Besucher täglich 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Zeit für Gespräche täglich 9.00 – 18.00 Uhr

Ansprechpartner:

Horst Bardehle, CEO Waldaschaff Automotive

Dr. Jens Wassenhoven, Direktor Sales und Marketing

Presse-Kontakt:

Gabriele Eick, Executive Communications, Frankfurt am Main

M: + 49 170 7 91 77 90

mail@gabrieleeick.de